Es ist einige Zeit her

Wow. Okay. Es sind nun fast drei Jahre seit ich hier das letzte Mal gepostet habe. Ja ich weiß, ich bin eine faule Sau und sollte hier viel öfter schreiben, bla bla. Es ist recht viel passiert während dieser Jahre – ich habe mich von meiner Freundin getrennt (und bin deswegen umgezogen), habe den Job gewechselt, habe meine neue Freundin und Verlobte kennengelernt und bin zu ihr gezogen, habe tonnenweise neue Spiele gespielt und werde wohl demnächst wieder den Job wechseln. YAY!

I werde euch diesmal nicht wieder mit einem riesigen Text belästigen, stattdessen werde ich in den nächsten Tagen ein paar weitere Beiträge posten die dann jeweils eine größere Zeitspanne überbrücken werden. Eine Zusammenfassung der mehr oder weniger wichtigen Dinge findet ihr unten:

Ich habe mich irgendwann Anfang 2013 von Nicole getrennt und musste aus der Wohnung ausziehen da ich das nicht komplett allein bezahlen konnte. Ebenso musste ich ihren ganzen Müll entsorgen, da sie sehr viel Krams zurückgelassen hatte und sich nicht wirklich darum gekümmert hatte. Die Trennung selbst war nicht so schlimm wie es hier vielleicht klingt brachte mich aber in eine finanzielle Schieflage (Einmal wegen der Trennung und wegen Scheisse die mein Bruder gebaut hatte die nun während dieser Zeit auf mich zurückfiel), dich ich aber dank meiner Mutter überstanden habe.

Ich bin in eine neue Wohnung in Ahrensburg in die Nähe meiner Arbeit gezogen (Nun konnte ich mit dem Rad in 10 Minuten zur Arbeit fahren anstatt über eine Stunde in der Bahn zu verbringen) und wurde 3 oder 4 Monate später entlassen. Normalerweise würde ich so einen Schritt kommen sehen, aber Acer hat einfach irgendwelche Gründe erfunden um eine komplette Abteilung zu schließen (z.B. wurde mir vorgeworfen, dass ich zu wenig PCs reparieren würde – gleichzeitig hat mir Acer aber jeden Monat einen Bonus ausgezahlt weil ich MEHR geschafft hatte als von mir erwartet wurde).
So war ich also mal wieder auf der Suche nach einen neuen Job und meine Zeitarbeitsfirma hat mir eine Stelle als Support Agent bei Telefonica angeboten. Eigentlich hatte ich irgendwas im Firstlevel Callcenter erwartet aber der Job ist eigentlich recht entspannt und ich habe nicht mit einem einzigen Endkunden zu tun.
Das bedeutete allerdings auch, dass ich nun wieder mit dem Zug zur Arbeit unterwegs war und ich wieder über eine Stunde dorthin brauchte – aber hey, besser als Arbeitslos.

Ende 2013 hat mich Elizabeth, eine Freundin aus meiner Kindheit, besucht und nachdem wir einige Zeit zusammen verbracht haben entschieden wir uns Anfang 2014 es mit einer Beziehung zu versuchen. Wir sind beide sehr verschieden und dadurch ist es natürlich nicht immer leicht, aber nya. Wir beschlossen gemeinsam in ihre Wohnung zu ziehen und haben das im Juni 2015 dann auch endlich geschafft zustande zu bringen. Nun lebe ich also in Reinbek, wo ich auch vorher schon mit meinem Bruder und Katrin gelebt habe.
Sicherlich, der tägliche Weg zur Arbeit ist immer noch fast eine Stunde lang aber das wird sich wohl in nicht allzu weiter Ferne auch wieder ändern. Telefonica hat beschlossen, dass sie fast keine Zeitarbeiter mehr beschäftigen möchten (aktuell sind ca. 50-60% aller Angestellten über Zeitarbeit beschäftigt) und haben den meisten eine Festanstellung angeboten. Ich bin einer derjenigen die kein Angebot erhalten hat, was einerseits traurig ist da ich schon einige meiner Kollegen vermissen werde, andererseits aber auch endlich mal ein Grund ist einen Job zu suchen der richtig bezahlt (der Vertrag den Telefonica den Zeitarbeitern angeboten hat ist mehr oder weniger das gleiche was sie bisher auch erhalten). Aber bis ich entlassen werde ist es auch noch einige Zeit hin, aber spätestens Ende des Jahres ist wohl schluss.

Des Weiteren habe ich unzählige neue und alte Spiele gezockt. Aktuell warte ich auf das Release von Overwatch nächste Woche und vertreibe mir die Zeit in The Division und League of Legends. Witcher 3, Tomb Raider, Life is Strange und GTA V sollen allerdings auch nicht unerwähnt bleiben. World of Warcraft liegt bis zum Start von Legion erst einmal auf Eis und auch in EVE Online logge ich mich aktuell nur noch zum aktualisieren meines Skillplanes ein, da es auch recht langweilig wurde.

Kategorie(n): Blog, Persönliches

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.